Dr. med. Kay Schmidt-Horlohe
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Notfallmedizin, Zertifizierter Ellenbogenchirurg (DVSE), Durchgangsarzt der DGUV, ambulante und stationäre Operationen

Spezialgebiete:

  • Ellenbogenchirurgie
  • Schulterchirurgie
  • Nervendekompressionen
  • Unfallchirurgie
Unsplashed background img 2
Beruflicher Werdegang
  • Seit Oktober 2016

    Orthopaedicum Wiesbaden – Praxis für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin
    Inhaber

  • 2016

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main
    Leitender Oberarzt, Abteilung für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie,
    Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Dr. R. Hoffmann

  • 2012-2015

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main
    Oberarzt, Abteilung für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie
    Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Dr. R. Hoffmann

  • 2012-2016

    Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt am Main
    Leiter der Wissenschafts-AG und Leiter der Sektion Unfallchirurgie des Biomechaniklabors

  • 2012

    St. Joseph´s Hospital, Hand and Upper Limb Clinic, London/Ontario, Kanada
    Visiting Fellowship
    Direktor Prof. Graham King

  • 2012-2012

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main
    Assistenzarzt und Facharzt, Abteilung für Unfall- und Orthopädische Chirurgie
    Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Dr. R. Hoffmann

  • 2011-2012

    Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim
    Assistenzarzt, Spezielle Orthopädie, Orthopädische Chirurgie und Rheumaorthopädie
    Ärztliche Direktorin Univ.-Prof. Dr. Andrea Meurer

  • 2010

    Julius Wolff Institut, Charité – Universitätsmedizin Berlin
    Projektleiter „Einfluss der Knochenmineraldichte auf die biomechanischen Eigenschaften winkelstabiler Osteosynthesen am distalen Humerus“
    Direktor Prof. Dr.-Ing. Georg Duda

  • 2008-2014

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main
    Notarzt NEF 1 und Rettungshubschrauber Christoph 2

  • 2005-2011

    Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main
    Assistenzarzt, Abteilung für Unfall- und Orthopädische Chirurgie
    Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Dr. R. Hoffmann

Mehr
Weiterbildung und Universitärer Werdegang
  • 2016

    Landesärztekammer Hessen
    Zusatzbezeichnung Fachgebundene Röntgendiagnostik

  • 2015

    Deutsche Vereinigung Schulter- und Ellenbogenchirurgie
    Zertifikat Ellenbogenchirurg

  • 2015

    Landesärztekammer Hessen
    Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie

  • 2012

    Landesärztekammer Hessen
    Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

  • 2010

    Landesärztekammer Hessen
    Fachkunde Strahlenschutz

  • 2009

    Promotion zum Dr. med.
    „Biomechanische Eigenschaften verschiedener Implantatkonfigurationen bei der Versorgung der distalen Humerusfraktur. Eine vergleichende biomechanische in-vitro Studie am humanen Präparat.“
    Klinik für Unfallchirurgie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

  • 2008

    Landesärztekammer Hessen
    Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

  • 2007

    Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung der Landesärztekammer Hessen
    Prüfarzt in klinischen Studien

  • 2005

    Approbation als Arzt

  • 2005

    Ärztliche Prüfung
    GPR Klinikum Rüsselsheim

  • 1999-2005

    Johannes Gutenberg-Universität in Mainz
    Studium der Humanmedizin

Mehr
Preise und Stipendien
  • 06/2016
    Dritter Platz des SICOT Travel Award, SICOT International Orthopaedics 2016
    “Rupture of the Distal Biceps Tendon: Anatomic Reconstruction with 1 vs. 2 Suture Anchors - Results of a Randomized Clinical Trial.”
    Weißenberger M, Kollenda H, Rückl K, Hoffmann R, Schmidt-Horlohé K
  • 01/2014
    Wissenschaftspreis der BGU Frankfurt am Main für
    „Promising results after the treatment of simple and complex distal humerus type C fractures by angular-stable double-plate osteosynthesis.”
    Schmidt-Horlohé KH et al, Orthop Traumatol Surg Res. 2013 Sep;99(5):531-41.
  • 01/2013
    Wissenschaftspreis der BGU Frankfurt am Main für
    „One-third tubular hook plate osteosynthesis for olecranon osteotomies in distal humerus type C fractures: a preliminary report of results and complications.”
    Schmidt-Horlohé, K. et al, Injury. 2012; 43(3):295-300
  • 04/2012
    Reisestipendium der AO Deutschland,
    4/2013 Visiting Fellowship bei Prof. Graham King, Hand and Upper Limb Clinic, St. Joseph´s Hospital, London/Ontario, Kanada
  • 10/2006
    best poster award, Zweiter Platz,
    „Die osteosynthetische Versorgung bei distalen Humerusfrakturen mit LCP – Ein biomechanischer Vergleich von zwei unterschiedlichen Plattenkonfigurationen.“
    Mehling, I., Schmidt-Horlohé, K., Müller, L. P., Korner, J., Rommens, P. M.,
    Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2006, Berlin, Deutschland
Mehr
Wissenschaftliche Arbeit
Originalarbeiten
  • epub

    Leschinger T, Müller LP, Hackl M, Scaal M, Schmidt-Horlohé K, Wegmann K. Concomitant injury of the annular ligament in fractures of the coronoid process and the supinator crest. J shoulder elbow surg. In Press Corrected Proof. Published online: November 15, 2016

    Wohlrath B, Schweigkofler U, Barzen S, Heinz SM, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. [The Significance of Early Reposition in Patients with Visible Malposition of the Upper Ankle Joint]. Z Orthop Unfall. 2016 Jul 7. [Epub ahead of print]

  • 2016

    Rudolph HU, Gerhardt P, Schmidt-Horlohé K, Sauerbier M, Hoffmann R. Distale radiusfrakturen. Trauma Berufskrankh (2016) 18: 144.

    Weißenberger M, Hoffmann R, Schmidt-Horlohé K. Diagnostik und Therapie der distalen Bizeps- und Trizepssehnenruptur. Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 2016; 11(04): 265-281

    Wohlrath B, Trentzsch H, Hoffmann R, Kremer M, Schmidt-Horlohé K, Schweigkofler U. [Preclinical and clinical treatment of instable pelvic injuries: Results of an online survey]. Unfallchirurg. 2016 Sep;119(9):755-62

  • 2015

    Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Die Gelenkfraktur des alten Menschen – to fix or to replace. Z Orthop Unfall 2015 Dec;153(6):597-606

    Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Stellenwert der Endoprothetik bei der Primärversorgung distaler Humerusfrakturen. Trauma und Berufskrankheit 2015, 17(1): 7-14

  • 2014

    Hoffmann R, Schmidt-Horlohé K. Frakturen und Sehnenverletzungen des Schultergürtels. Editorial zum Leitthema. Trauma und Berufskrankheit 3/2014

    Rudolph HU, Fassbender J, Schmidt-Horlohé K, Schweigkofler U, Hoffmann R. Claviculaschaftfrakturen – Therapie und Komplikationsmanagement. Trauma und Berufskrankheit 3/2014, s10039-014-2069-3

  • 2013

    Schmidt-Horlohé K, Becker L, Hoffmann R. Endoprothetik am Ellenbogengelenk. Teil 1: Radiuskopfprothesen. Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 2013; 8(4): 271-290

    Schmidt-Horlohé K, Wilde P, Kim YJ, Bonk A, Hoffmann R. Avulsion fracture of the supinator crest of the proximal ulna in the context of elbow joint injuries. Int Orthop. 2013 Oct;37(10):1957-63.

    Schmidt-Horlohé KH, Bonk A, Wilde P, Becker L, Hoffmann R. Promising results after the treatment of simple and complex distal humerus type C fractures by angular-stable double-plate osteosynthesis. Orthop Traumatol Surg Res. 2013 Sep;99(5):531-41.

    Baums MH, Sachs C, Kostuj T, Schmidt-Horlohé K, Schultz W, Klinger HM. Mechanical testing of different knot types using high-performance suture material. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc. 2013 Oct 13. [Epub ahead of print]

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Endoprothetik am Ellenbogengelenk. Teil 2: Totalendoprothese des Ellenbogens. Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 2013; 8(5): 383-398

    Wohlrath B, Schweigkofler U, Langheinrich A, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. [Simple pelvic fracture - presentation of life-threatening complications and their therapy]. Z Orthop Unfall. 2013 Aug;151(4):350-2.

  • 2012

    Schmidt-Horlohé K, Becker L; Hoffmann R. Supra- und diakondyläre Frakturen des distalen Humerus. OP-Journal 2012; 28(1): 4-12

    Rudolph HU, Schmidt-Horlohé KH, Pichl J, Hoffmann R. Distale Radiusfraktur – 20 Jahre winkelstabile Osteosynthese. OP-JOURNAL 2012; 28(2): 148-159

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Hoffmann R. Frakturendoprothetik am Ellenbogen. OP-Journal 2012; 28(1): 14-18
    Kuhlmann T, Hofmann T, Seibert O, Gundlach G, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Vergleich Philos- vs. Königseeplattenosteosynthese bei der operativen Versorgung von 4-Fragment-Frakturen des proximalen Humerus bei über 65-jährigen Patienten. Z Orthop Unfall. 2012 Apr;150(2):149-55

    Scheld SM, Schmidt-Horlohé K, Fuchs S, Kemmerer M, Walter G, Hoffmann R. Salmonellenosteitis der Rippen. Unfallchirurg. 2012 Sep;115(9):836-9

    Schmidt-Horlohé K, Wilde P, Bonk A, Becker L, Hoffmann R. One-third tubular hook plate osteosynthesis for olecranon osteotomies in distal humerus type C fractures: a preliminary report of results and complications. Injury. 2012; 43(3):295-300

  • 2011

    Schmidt-Horlohé K, Siebenlist S, Pichl J, Stöckle U, Hoffmann R. Radiuskopf- und Halsfrakturen. Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie 2011; 149(6):e69-86

    Schmidt-Horlohé K, Siebenlist S, Stöckle U, Hoffmann R. Distale Humerusfrakturen. Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie 2011; 149(1):95-110

    Pichl J, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Osteosynthesen von Frakturen des oberen Sprunggelenkes – Worauf kommt es an? Trauma und Berufskrankheit 2011; 3:146-53

    Siebenlist S, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R, Stöckle U, Lucke M. Proximale Ulnafrakturen. Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie 2011; 149(3):e1-e19

    Zeuner M, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Tibiakopffrakturen – aktuelle Therapiekonzepte. Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 2011; 6(3):175-196 p>

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Hoffmann R. [Total Elbow Arthroplasty as a Treatment Option in Complex Injuries of the Elbow in Elderly Patients.]. Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie 2011; 149(5):554-9

  • 2010

    Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Wilde P, Becker L, Hoffmann R. [Functional results after osteosynthesis of the distal humerus fracture with an anatomically precontoured, angular-stable double plate system]. Z Orthop Unfall. 2010 May;148(3):300-8

    Siebenlist S, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R, Stöckle U, Else, F. Operative Therapie distaler Bizepssehnenrupturen. Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie 2010;148(4):477-86

  • 2009

    Mehling I, Schmidt-Horlohé K, Müller LP, Sternstein W, Korner J, Rommens PM. LCP-double plating of distal humeral fractures: How many screws in the distal ulnar segment in A3 fracture provide superior stability? A comparative biomechanical in-vitro study. Journal of Orthopaedic Trauma 2009;23(8):581-7

  • 2006

    Pichl J, Hofmann T, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Winkelstabile Plattenfixation – obere Extremität. Trauma und Berufskrankheit 2006;8:212-9

Mehr


Buchbeiträge
  • 2016

    Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Trauma des Erwachsenen: Bewegungsfixateur – akut. Seite 334-348. In: Expertise Ellenbogen, Hrsg. Müller LP, Hollinger B, Burkhart K. Georg Thieme Verlag

    Kremer M, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Tibiaschaftfrakturen. In: Spezielle Unfallchirurgie. Hrsg. Marzi I, Pohlemann T. Elsevier GmbH

  • 2014

    Schmidt-Horlohé K, Kremer M, Hoffmann R. Unterarmschaftfraktur. Seite 45-57. In: Top 20 in der Unfallchirurgie – Basis-OPs. Hrsg. Pape HC, Hildebrand F. Elsevier GmbH

  • 2009

    Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Hoffmann R.
    Radiusköpfchenprothese. Seite 166-72. In: Stöckle (Hrsg.). Ellenbogenchirurgie, 1. Auflage 2009, Elsevier GmbH, München



Vorträge
  • 2016

    Schmidt-Horlohé K. Ellenbogenprothese – ein reines salvage Verfahren? 33. Unfallmedizinische Tagung, Mainz 11/2016

    Schmidt-Horlohé K. Wann Prothese: Möglichkeiten und Grenzen des Ellenbogenersatzes. 4. Tübinger Trauma Tag, Tübingen 09/2016

    Schmidt-Horlohé K. Round-Table – terrible triad. Köln-Pforzheimer Ellenbogentage, Pforzheim 09/2016

    Schmidt-Horlohé K. Olekranonfraktur – ein unterschätztes Problem? Köln-Pforzheimer Ellenbogentage, Pforzheim 09/2016

    Hoffmann R und Schmidt-Horlohé K. Posttraumatische Endoprothetik am Ellenbogen. AOTrauma-Seminar Göttingen, Göttingen 09/2016

    Hoffmann R und Schmidt-Horlohé K. Distale Humerusfraktur beim alten Patienten: Osteosynthese vs. Prothese. AOTrauma Dreiländertagung, Bern 05/2016

  • Schmidt-Horlohé K. Eminenz statt Evidenz?! Ellenbogengelenk/Unterarm. 7. AOTrauma Tag, Frankfurt 04/2016

    Schmidt-Horlohé K. Never give up! Munich elbow 5.0, München 03/2016

    Schmidt-Horlohé K. Radiuskopfersatz in der chronischen Situation – was gibt es zu beachten. Ellenbogensymposium Regensburg, Regensburg 02/2016

    Schmidt-Horlohé K. Septische Chirurgie – Kasuistiken. Frankfurter BG-Unfall-Ortho-Seminar, Frankfurt 02/2016

  • 2015

    Schmidt-Horlohé K. Arthroskopische Behandlung von Unfallfolgezuständen am Ellenbogengelenk. 7. Bad Sodener Symposium Orthopädie und Unfallchirurgie, Bad Soden 11/2015

    Schmidt-Horlohé K. Abrechnungsmöglichkeiten Ellenbogen. Köln-Pforzheimer Ellenbogentage 2015, Köln 9/2015

    Schmidt-Horlohé K. Klinische und biomechanische Untersuchungen zu Osteosynthesetechniken bei Olecranonfrakturen und –osteotomien. 2. Forschungssymposium des Zentrums für Klinische Forschung. Berlin 9/2015

    Wohlrath B., Schweigkofler U., Heinz S., Wilde P., Schmidt-Horlohé K., Hoffmann R. Der Stellenwert der frühzeitigen Reposition von OSG-Luxationen für die nachfolgende Behandlung. 32. AGA Kongress, Dresden 9/2015

    Weißenberger M., Kollenda H.,Albrecht-Schoeck S., Buschbeck S., Rudolph H., Hoffmann R., Schmidt-Horlohé K. Ruptur der distalen Bizepssehne: Anatomische Refixierung mittels 1 vs. 2 Fadenanker –Vorergebnisse einer prospektiv randomisierten Studie. 22. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Mannheim 6/2015

    Schmidt-Horlohé K. Stellenwert der knöchernen Strukturen bei akuter Ellenbogeninstabilität – Therapie-Indikation. 22. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Mannheim 6/2015

    Schmidt-Horlohé K. Frakturendoprothetik – Ellenbogengelenk. Qualitätszirkel niedergelassener Orthopäden und Unfallchirurgen. Darmstadt 4/2015

    Schmidt-Horlohé K. Radiuskopffraktur – immer einfach? Munich elbow. München 3/2015

  • 2014

    Schmidt-Horlohé K. Arthroskopie des Ellenbogens. 28. Frankfurter BG-Seminar für Sachbearbeiter und Rehamanager. Frankfurt 11/2014

    Schmidt-Horlohé K. Proximale Ulnafraktur und Monteggia-Fraktur. Köln-Pforzheimer Ellenbogentage 2014, Pforzheim

    Schmidt-Horlohé K. Prosthesis or angular-stable osteosynthesis in elderly patients with intraarticular fractures of the distal humerus? 15th European Congress of Trauma & Emergency Surgery, Frankfurt 5/2014

    Becker L, Schmidt-Horlohé K et al. Five-year results of total elbow arthroplasty as treatment of complex injuries of the elbow in elderly patients. 15th European Congress of Trauma & Emergency Surgery, Frankfurt 5/2014

    Schmidt-Horlohé K. Akute und chronische Instabilität des Ellenbogens. Fortbildungsveranstaltung der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis an der Aukamm-Klink, Wiesbaden 5/2014

    Schmidt-Horlohé K. Olekranonfrakturen – was gibt es Neues? Munich Elbow, München 3/2014

    Schmidt-Horlohé K, Becker L, Wilde P, Hoffmann R. Prothese oder winkelstabile Osteosynthese bei intraartikulären Frakturen des distalen Humerus im höheren Lebensalter? Ergebnisse nach 3-5 Jahren. 21. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Wiesbaden 3/2014

    Heinz SM, Schmidt-Holohe K, Winkel R, Hoffmann R. Differenzierte Behandlungsstrategien bei komplexen Schussbruchverletzungen am Ellenbogengelenk - Therapieoptionen anhand von drei Fällen. 21. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Wiesbaden 3/2014

    Kim YJ, Schmidt-Horlohé K, Becker L, Rudolph H, Hoffmann R. Frühergebnisse nach Implantation einer bipolaren, modularen, osteointegrativen Radiuskopfprothese. 21. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Wiesbaden 3/2014

  • 2013

    Schmidt-Horlohé K. Prothetische Versorgung am Ellenbogen. 8. Trauma Symposium Rhein-Ruhr Duisburg, Duisburg

    Schmidt-Horlohé K. Ellenbogengelenknahe Frakturen – was leisten winkelstabile Implantate. 5. Bad Sodener Unfallsymposium, Bad Soden

    Schmidt-Horlohé K. Akute und chronische Bandverletzungen am Ellenbogengelenk – was tun? 6. Sportmedizinisches Forum der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt am Main, Frankfurt

    Schmidt-Horlohé K. Bewegungsfixateur – Indikationen und Modelle (Synthes, Orthofix, Stryker). Köln-Pforzheimer Ellenbogentage 2013, Köln

    Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Stellenwert der Endoprothetik in der Primärversorung. 31. Süddeutsches AOTrauma-Seminar, Tübingen
    Schmidt-Horlohé K. Differenzierte Therapie der Radiuskopffraktur. BGU Unfall-Ortho Seminar, Frankfurt

    Schmidt-Horlohé K. Diagnostik, Klassifikation und Behandlung von Verletzungen am Ellenbogengelenk. 21. Frankfurter BG-Forum, Frankfurt

    Kuhlmann T, Hofmann T, Colcuc C, Kim YJ, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Klinische und funktionelle Ergebnisse nach operativer und konservativer Behandlung einer Floating Shoulder Verletzung. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2013, Berlin

    Rudolph HU, Becker L, Kim YJ, Liebig K, Rittershofer J, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Klinisch-radiologisches 1-Jahres-Follow-up von 79 Patienten mit Komplexer distaler Radiusfraktur nach multidirektional-winkelstabiler Plattenosteosynthese (LCP 2,4 mm Various Angle). Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2013, Berlin

    Kim YJ, Schmidt-Horlohé K, Rudolph HU, Becker L, Liebig K, Hoffmann R. Frühergebnisse und Komplikationen nach Implantation einer modularen, bipolaren, oeteointegrativen Radiuskopfprothese. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2013, Berlin

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Rudolph HU, Liebig K, Kim YJ, Hoffmann R. Fünfjahresergebnisse nach Ellenbogenprothesenimplantation zur Behandlung schwerer Verletzungen des älteren Patienten. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2013, Berlin

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Rudolph HU, Liebig K, Kim YJ, Hoffmann R. Mittelfristige funktionelle Ergebnisse nach Implantation einer Ellenbogentotalendoprothese zur Behandlung von schweren Verletzungen des älteren Patienten. 20 Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Würzburg

  • 2012

    Schmidt-Horlohé K, Schleicher P, Farina P, Wilde P, Bonk A, Hoffmann R. Vergleichende in-vitro Untersuchung zu den biomechanischen Eigenschaften von Zuggurtungs-, Drittelrohr-Hakenplatten- und LCP-Hakenplattenosteosynthese bei simulierter mehrfragmentärer intraartikulärer Olecranonfraktur am humanen Präparat. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2012, Berlin

    Schmidt-Horlohé K, Kim YJ, Wilde P, Bonk A, Hoffmann R. Avulsion fracture of the supinator crest of the proximal ulna in the context of complex elbow joint injuries. 13th EFORT, Berlin

    Schmidt-Horlohé K, Kim YJ, Wilde P, Bonk A, Hoffmann R. Avulsionsfraktur der Crista supinatoris der proximalen Ulna im Rahmen von komplexen Ellenbogengelenkverletzungen. 19. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Berlin

    Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Becker L, Hoffmann R. Prothese oder winkelstabile Osteosynthese bei intraartikulären Frakturen des distalen Humerus im höheren Lebensalter. Kongress Alterstraumatologie 2012, Ettlingen

    Schmidt-Horlohé K, Kim YJ, Wilde P, Bonk A, Hoffmann R. Avulsion fracture of the supinator crest of the proximal ulna in the context of complex elbow joint injuries. 13th European Congress of Trauma and Emergency Medicin, Basel/Switzerland

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Hoffmann R. Funktionelle Ergebnisse nach Totalendoprothetik des Ellenbogens bei älteren Traumapatienten. 61. Jahrestagung Norddeutsche Vereinigung für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hamburg

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Hoffmann R. Totalendoprothese nach Ellenbogentrauma des älteren Patienten. 19. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Berlin

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Hoffmann R. Totalendoprotese nach schweren Verletzungen des Ellenbogens. Kongress Alterstraumatologie 2012, Ettlingen

    Wilde P, Liebig K, Schmidt-Horlohé K, Reimertz C, Hoffmann R. Visite mit dem Apple® iPad - interaktive Röntgenbilddarstellung am Patientenbett. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2012, Berlin

  • 2011

    Schmidt-Horlohé K, Kim YJ, Wilde P, Bonk A, Hoffmann R. Avulsionsfraktur der Crista supinatoris der proximalen Ulna im Rahmen von komplexen Ellenbogengelenkverletzungen. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2011, Berlin

    Schmidt-Horlohé K. Akute und chronische Ellenbogeninstabilität – Wann mache ich was? Frankfurt-Offenbacher Unfallsymposium, Frankfurt

    Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Becker L, Hoffmann R. Promising results in the treatment of olecranon fractures with a modified one-third tubular hook-plate osteosynthesis. 12th EFORT Congress, Kopenhagen

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Hoffmann R. Funktionelle Ergebnisse nach Ellenbogentotalprothesenimplantation zur Behandlung schwerer Verletzungen des älteren Patienten. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2011, Berlin

    Hofmann T, Kuhlmann T, Seibert O, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Vergleich Philos- vs. Königseeplatteosteosynthese bei der operativen Versorgung von 4-Fragmentfrakturen des proximalen Humerus bei über 70-Jährigen Patienten. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2011, Berlin

  • 2010

    Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Becker L, Hoffmann R. Prothese oder winkelstabile Osteosynthese bei intraartikulären Frakturen des distalen Humerus im höheren Lebensalter. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2010, Berlin

    Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Busse D, Hoffmann R. Komplizierter Verlauf nach suprakondylärer Humerusfraktur - Rettung durch juxtaepihysäre winkelstabile Doppelplattenosteosynthese. 29. Jahrestagung der Sektion Kindertraumatologie in der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, Hamburg

    Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Becker L, Hoffmann R. Prothese oder winkelstabile Osteosynthese bei intraartikulären Frakturen des distalen Humerus im höheren Lebensalter. 17. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Rosenheim

    Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Wilde P, Reimertz C, Becker L, Hoffmann R. Vielversprechende Ergebnisse nach modifizierter Drittelrohr-Hakenplattenosteosynthese bei Olecranonfrakturen. 17. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Rosenheim

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Hoffmann R. Total elbow arthroplasty as a treatment option in complex injuries of the elbow in elderly patients. 7th SICOT/SIROT Annual International Conference, Götheborg/Schweden

  • 2009

    Schmidt-Horlohé K, Wilde P, Becker L, Bonk A, Hoffmann R. Funktionelle Ergebnisse nach Osteosynthese der komplexen distalen Humerusfraktur vom AO Typ C3 mit einem winkelstabilen Doppelplattensystem. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2009, Berlin

    Schmidt-Horlohé K, Wilde P, Becker L, Bonk A, Reimertz C, Hoffmann R. Klinische und radiologische Ergebnisse nach modifizierter Drittelrohr-Hakenplattenosteosynthese bei Olecranonfrakturen. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2009, Berlin

  • 2008

    Schmidt-Horlohé K, Wilde P, Becker L, Bonk A, Hoffmann R. Funktionelle Ergebnisse nach Osteosynthese der distalen Humerusfraktur mit einem anatomisch präformierten, winkelstabilen Doppelplattensystem. 1. Internationaler Kongress der AWISO®, Hamburg

    Schmidt-Horlohé K, Wilde P, Bonk A, Hoffmann R. Evaluation of functional outcome after treating distal humerus fractures with the angular-stable 2.4/3.5 mm LCP distal Humerus plates system using the mayo elbow performance score. 10th EFORT Congress, Wien

  • 2007

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Hoffmann R. Die Totalendoprothese als zusätzliche Versorgungsoption bei schweren Ellenbogenverletzungen des älteren Patienten. 16. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Hamburg

    Schmidt-Horlohé K, Wilde P, Bonk A, Hoffmann R. Funktionelle Ergebnisse nach Osteosynthese der komplexen distalen Humerusfraktur vom Typ C nach AO mit einem winkelstabilen Doppelplattensystem. 16. Jahreskongress der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie e.V., Hamburg

    Schmidt-Horlohé K. Distale Humerusfraktur – neue Konzepte. Berufsgenossenschaftliches Unfallseminar, BG Unfallklinik, Frankfurt a. M.

    Schmidt-Horlohé K, Becker L, Bonk A, Hoffmann R. Funktionelle Ergebnisse nach Osteosynthese der distalen Humerusfraktur mit einem neuen winkelstabilen Doppelplattensystem. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2007, Berlin

Mehr


Poster
  • 2014

    Baums MH, Sachs C, Kostuj T, Schmidt-Horlohé K, Schultz W, Klinger HM, Testing of knot and loop security of different knot types using a new experimental set-up. 15th EFORT Congress (accepted for poster presentation 3302)

  • 2013

    Liebig K, Rudolph HU, Schmidt-Horlohé K, Hoffmann R. Fraktur des proximalen Radiusschaftes mit kombinierter Instabilität des proximalen und distalen Radioulnargelenkes - Zwei Fallberichte. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2013, Berlin

    Heinz SM, Schmidt-Horlohé K, Winkel R, Hoffmann R. Differenzierte Behandlungsstrategien bei komplexen Ellenbogengelenksverletzungen - Therapieoptionen anhand von vier Fällen. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2013, Berlin

  • 2012

    Wilde P, Schmidt-Horlohé K, Reimertz C, Pichl J, Hoffmann R. Behandlung beidseitiger Femurfrakturen bei Osteopetrosis - eine Fallvorstellung. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2012, Berlin

  • 2011

    Schmidt-Horlohé K, Wilde P, Bonk A, Becker L, Hoffmann R. Promising results in the treatment of olecranon fractures with a modified one-third tubular hook-plate osteosynthesis. 12th European Congress of Trauma and Emergency Medicin, Mailand/Italy

    Wilde P, Schmidt-Horlohé K, Neun O, Zivko G, Abt HP, Hoffmann R. Value of intraoperative fluoroscopic 3D Imaging in Osteosynthesis of complex Calcaneus Fractures. 12th European Congress of Trauma and Emergency Medicin, Mailand/Italy

  • 2010

    Wilde P, Schmidt-Horlohé K, Neun O, Zivko G, Hoffmann R. Stellenwert der intraoperativen 3D-Bildgebung bei der Versorgung der Calcaneusfraktur.
    Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2010, Berlin

  • 2009

    Becker L, Schmidt-Horlohé K, Bonk A, Hoffmann R. Total elbow arthroplasty as a treatment option in complex injuries of the elbow in elderly patients. 10th EFORT Congress, Wien

    Wilde P, Schmidt-Horlohé K, Reimertz C, Hoffmann R. Stellenwert der intraoperativen 3D-Bildgebung bei der Versorgung intraartikulärer Frakturen an OSG und USG Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2009, Berlin

  • 2006

    Mehling I, Schmidt-Horlohé K, Müller LP, Korner J, Rommens PM. Die osteosynthetische Versorgung bei distalen Humerusfrakturen mit LCP – Ein biomechanischer Vergleich von zwei unterschiedlichen Plattenkonfigurationen.
    Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2006, Berlin

Mehr


Instruktorentätigkeit/ Vorsitz/ wissenschaftliche Leitung
  • 2016

    Köln-Pforzheimer Ellenbogentage, Pforzheim 2016 (Instruktor)

    Munich elbow 5.0. München 2016 (Instruktor)

  • 2015

    Munich elbow 4.0. München 2015 (Instruktor)

    Köln-Pforzheimer Ellenbogentage 2015, Köln (Instruktor)

  • 2014

    Komplexverletzungen des Ellenbogens. BG Ortho-Unfall-Seminar (Wissenschaftliche Leitung)

    Köln-Pforzheimer Ellenbogentage 2014, Pforzheim (Instruktor)

    Munich Elbow 3.0, München 2014 (Instruktor)

  • 2013

    Köln-Pforzheimer Ellenbogentage 2013, Köln (Instruktor)

    Frakturen und Verletzungen des Ellenbogens. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2013, Berlin (Vorsitz)

    Brennpunkt Ellenbogen. BG Ortho-Unfall-Seminar (Wissenschaftliche Leitung)

    46. AOTrauma Kurs I, Prinzipien der operativen Frakturbehandlung (Instruktor)

Mehr
Lehrtätigkeit
  • 10/2012 bis 10/2014
    regelmäßige Lehrtätigkeit an der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt am Main als Lehrkrankenhaus der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 06/2011 bis 05/2012
    regelmäßige Lehrtätigkeit an der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim, Frankfurt am Main
  • Seit 01/2011
    Dozent an der Steinbeis-Hochschule Berlin,
    Studiengang Physician Assistant mit Schwerpunkt Orthopädie/ Unfallchirurgie
  • Sei 04/2009
    regelmäßige Lehrtätigkeit im Rahmen des klinischen Blockpraktikums Chirurgie der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main an der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt am Main
  • Seit 04/2009
    regelmäßige Lehrtätigkeit im Rahmen des „Training praktischer Fertigkeiten“ des Blockpraktikums Chirurgie am Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Mitgliedschaften
  • Seit 2016
    AGA - Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
  • Seit 2012
    Mitglied des Ellenbogenkomitees der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie
  • Seit 2012
    Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie
  • Seit 2009
    AO Trauma Mitgliedschaft
  • Seit 2009
    Freie Arbeitsgemeinschaft winkelstabile Osteosynthesen e.V., awiso®
  • Seit 2008
    Deutsche Gesellschaft für Biomechanik e.V.
  • Seit 2007
    Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
Mehr